Konstitution | Bewegung | Ernährung | Meditation |
Bäder | Massagen | Düfte und Öle



Wer nicht meditiert erfährt keinen Frieden

so resolut jedenfalls lautet das Urteil Krishnas im wohl bekanntesten heiligen Buch Indiens - der Bhagavad-Gita. Die Beherrschung der Sinne, Sammlung des Geistes sowie Kontrolle über das Denken - so könnte man Krishnas Kurzformel zur richtig angewandten Meditation beschreiben. Wer meditiert kann viel gewinnen - Liebe, inneren Frieden und Glückseligkeit.

Gerhard Riemann, Bhagavadgita, Knaur Verlag (1996)
Paramahansa Yogananda , Meditationen zur Selbstver-wirklichung, Verlag Self-Realization Fellowship (1994)


Wege und Ziele der Meditation